Test


 
 

AktuellFröhliche Weihnachten und ein gutes und gesundes neues Jahr

Liebe Bürgerinnen. liebe Bürger,

am Ende des Jahres möchte ich Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches 2015 wünschen. 

Meine Mitarbeiter Thomas Mockenhaupt, Doris Kohlhas und auch ich waren im abgelaufenen Jahr gerne für Sie da. 

Das hachenburger Wahlkreis- und Bürgerbüro ist während der Feiertage bis einschließlich 9. Januar geschlossen. Wir nutzen die Zeit um Kraft zu tanken um im neuen Jahr mit altbewährtem Elan für Sie da zu sein. 

Bis dahin verbleibe ich nochmals mit den besten Wünschen
Ihr Hendrik Hering, MdL

Veröffentlicht am 19.12.2014

 

PressemitteilungLandtag, ZDF und Weihnachtsmarkt in Mainz besucht

Auf Einladung des direkt gewählten SPD-Landtagsabgeordneten Hendrik Hering besuchten über 50 Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg und Rennerod, die westerwälder Jusos, der Bücherdienst des DRK Krankenhauses Hachenburg und die Rheumaliga das weihnachtlich geschmückte Mainz. Neben einem Gespräch mit Hendrik Hering, in dem es um viele verschiedene landespolitische und lokale Themen ging, standen der Besuch des ZDF-Sendezentrums und der Mainzer Weihnachtsmarkts auf dem Programm. Natürlich verfolgte die Gruppe auch die Sitzung des Landtags Rheinland-Pfalz und nutze die Gelegenheit im Anschluss erneut mit Hendrik Hering, der neuen Arbeits- und Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der Ministerpräsidentin Malu Dreyer ins Gespräch zu kommen.

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Mörlen am 19.12.2014

 

PressemitteilungVorgezogene Weihnachtsüberraschung: 41.000 Euro für ehrenamtliche Einrichtungen aus der Region

Hendrik Hering überreichte in seinem Bürgerbüro in Hachenburg im Namen von „VOR-TOUR der Hoffnung e.V.“ 41.000 Euro an „Kleine Herzen Westerwald“, „Unnauer Patenschaft“ und die „Fly & Help- Stiftung“.

Jürgen Grünwald hatte bereits 1996 die Idee, mit dem Rennrad zum Start der Tour der Hoffnung nach Gießen zu fahren, um dort einen Scheck für krebs- und leukämiekranke Kinder zu übergeben. Es wurden beim ersten Mal bereits stattliche 4.500 DM gesammelt. Seitdem hat Grünwald jedes Jahr eine „VOR-TOUR“ organisiert. Angefangen 1996 mit zwei Radlern, sind mittlerweile jedes Jahr rund 120 Radfahrer, darunter zahlreiche Prominente, Politiker und Sportler für den guten Zweck im Sattel unterwegs. Darunter zum Beispiel auch die Biathlon-Olympiasiegerin Petra Behle aus Biebertal, aber auch der heimische Landtagsabgeordnete Hendrik Hering.

Veröffentlicht am 19.12.2014

 

PressemitteilungLand zahlt unverändert Löwenanteil der Wiesenseeentschlammung – Erneut Mittelabfluss genehmigt

Die Landesregierung hat mit einer erneuten Förderzusage ihren Willen bekräftigt, die Entschlammung des Wiesensees nahezu vollständig zu tragen. Lediglich 10% der förderfähigen Kosten müssen von der Eigentümerin des Sees, der Verbandsgemeinde Westerburg, getragen werden. Mit dieser Einschätzung ist der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Hendrik Hering aus seinem Gespräch mit Umweltministerin Ulrike Höfken herausgegangen. In einem ersten Schritt werden die Planungskosten vom Land gefördert. Hierfür wurden von Mainz die zuwendugsfähigen Ausgaben auf 287.000€ festgesetzt, die jetzt in unterschiedlichen Finanzierungsabschnitten abgerufen werden. 
Luftbild: (c) Segelclub Wällerwind Pottum e.V. (SCWP)

Veröffentlicht am 27.11.2014

 

PressemitteilungHering/Dr. Machalet: Land unterstützt Kommunen und den Westerwaldkreis bei der Umsetzung der Inklusion mit fast 470.000€

Der Westerwaldkreis und die Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Montabaur, Selters, Westerburg und Wallmerod sowie die Stadt Höhr-Grenzhausen erhalten künftig freiwillige Mittel des Landes bei der  weiteren, schrittweisen Umsetzung der Inklusion. Darauf weisen die Westerwälder SPD-Landtagsabgeordneten Hendrik Hering und Dr. Tanja Machalet hin. Das Land hat sich mit den kommunalen Spitzenverbänden darauf geeinigt, künftig  jährlich 10 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen für inklusive oder sozialintegrative Maßnahmen. Die zehn Millionen Euro stehen dem Land zur Verfügung, da sich der Bund bereit erklärt hat, die Kosten für das BAföG künftig vollständig zu übernehmen. Nach ersten Berechnungen der kommunalen Spitzenverbände und der Landesregierung bedeutet dies für den Westerwaldkreis und die erwähnten Kommunen eine Zuwendung in Höhe von fast 470.000 Euro.

Veröffentlicht am 21.11.2014

 

Pressemitteilung„Heute den Zusammenhalt von morgen gestalten“

Menschen diskutierten über neue Wege im Ehrenamt

Interessierte Bürger hatten sich im Europahaus in Bad Marienberg eingefunden, um mit Bernhard Nacke, dem Beauftragten für ehrenamtliches Engagement und Hendrik Hering (MdL) über den Zusammenhalt von morgen zu diskutieren.

Erste wertvolle Anregungen lieferte Bernhard Nacke in seinem Impulsvortrag, in dem er verschiedene Ansätze aus seiner Tätigkeit für die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin aufzeigte. Sein Schwerpunkt gilt den „jungen Alten“. Aufgrund des demografischen Wandels werden die Menschen ja auch immer älter, verbleibt ihnen im Schnitt mehr Zeit im aktiven Ruhestand, sich zu engagieren, die es zu nutzen gilt. Denn es schlummert viel Potenzial für Entwicklung in diesem Bereich.

Veröffentlicht am 17.11.2014

 

AnkündigungenEinladung zum Zukunftsdialog "Heute den Zusammenhalt von Morgen gestalten"

Hendrik Hering lädt zum Zukunftsdialog der SPD-Fraktion mit dem Ehrenamtsbeauftragten der Landesregierung, Bernhard Nacke, am 13.11.2014 in das Europahaus Bad Marienberg um 18:30 Uhr ein.

Es gibt schon heute ein gelingendes und konstruktives Miteinander aller Generationen, das sich an vielfältigen Projekten im Land festmachen lässt. Darüber hinaus gibt es immer mehr Menschen, die länger und gesünder älter werden und sich aktiv in unsere Gesellschaft ein- bringen wollen. Dies führt zu einer Vielfalt an Lebensentwürfen, zu neuen Bündnissen, zu neuen sozialen Netzen und Wohnformen sowie zu einem veränderten gesellschaftlichen Engagement.

Veröffentlicht am 31.10.2014

 

VeranstaltungenWie kann die Arbeitswelt von morgen aussehen?

Arbeitsminister Alexander Schweitzer diskutierte mit interessierten Bürgern

Mit einem flächendeckenden Zukunftsdialog möchte die SPD-Fraktion in Rheinland-Pfalz gemeinsam mit den Bürgern Lösungsansätze für die kommenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen in Rheinland-Pfalz entwickeln.

„Ihre Ideen als Experten sind gefragt“, erklärte Hendrik Hering bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste im Hachenburger Vogtshof. Im Anschluss stimmte Alexander Schweitzer, Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, mit einem Impulsvortrag auf das Thema ein.

 

Veröffentlicht am 31.10.2014

 

AnkündigungenEinladung zum Zukunftsdialog "Heute die Arbeitswelt von Morgen gestalten"

Hendrik Hering lädt zum Zukunftsdialog der SPD-Fraktion mit Arbeitsminister Alexander Schweitzer am 17.10.2014 in den Vogtshof nach Hachenburg um 18:30 Uhr ein.

Mit einem flächendeckenden Zukunftsdialog möchte die SPD-Fraktion in Rheinland-Pfalz gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Lösungsansätze für die kommenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen in Rheinland-Pfalz entwickeln. 

Veröffentlicht am 15.10.2014

 

LandespolitikMeine Rede zur Regierungserklärung von Malu Dreyer

Meine Rede zur Regierungserklärung unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer u.a. zu den Themen Flughäfen Zweibrücken und Hahn sowie Bescheid der EU-Kommission und Bericht des Landesrechnungshof zum Nürburgring ist jetzt online:

Veröffentlicht am 15.10.2014

 

RSS-Nachrichtenticker

 

Twitter

 

www.flickr.com
 

Rheinland-Pfalz TV

Meine Wahlkreiswoche kurz zusammengefasst

Rede zur Steuerehrlichkeit

Wahlkreis 05 aktuell v. 22.3.2013

 

 

Counter

Besucher:787428
Heute:56
Online:0