Landeszuschüsse in Höhe von 720.000 Euro für Steinebach a.d. Wied und 375.000 Euro für Hellenhahn-Schellenberg

Veröffentlicht am 19.03.2011 in Pressemitteilung

Die Ortsgemeinde Steinebach an der Wied plant den Neubau eines Gemeindezentrums. Daher hat die Gemeinde für die umfangreichen Baumaßnahmen für die zuwendungsfähige Gesamtkosten in Höhe von über 1.6 Mio. € ermittelt wurden, beim Land einen Antrag auf Förderung aus dem Investitionsstock gestellt. Wie Innenminister Karl-Peter Bruch nun dem heimischen Abgeordneten und Staatsminister Hendrik Hering mitteilen konnte, wurde dieser Antrag positiv aufgenommen und es wurden 720.000 Euro hierfür bewilligt.

„Mit der Förderung dieser Maßnahmen in Steinebach an der Wied trägt die Landesregierung dazu bei, in dieser Gemeinde ein attraktives Ortszentrum zu schaffen.

. Daher freut mich die Initiative dieser Gemeinde in meiner Heimat und noch mehr freut mich, dass das Land bei er Verwirklichung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in Steinebach, helfen und rund 45% der zuwendungsfähigen Kosten übernehmen wird.“, kommentiert MdL Hering die guten Nachrichten aus Mainz.

375.000 Euro für Hellenhahn-Schellenberg

Die Planungen der Ortsgemeinde Hellenhahn-Schellenberg, das Sportlerheim umfangreich umzubauen, veranlasste Ortsbürgermeister Horst Henne, den heimischen Landtagsabgeordneten Hendrik Hering in die Gemeinderatssitzung einzuladen. Dort hatte Hering die grundsätzliche Bereitschaft zur Hilfe der Landesregierung zur Freunde des Ortsbürgermeisters, der Ratsmitglieder und der anwesenden Vereinsvertreter bereits signalisiert. Jetzt kann der Landtagsabgeordnete auch Zahlen nennen. Wie ihm sein Ministerkollege Karl-Peter Bruch mitteilte, hilf das Land der Gemeinde mit rund 40%, also 375.000 Euro Zuschuss zu den förderfähigen Kosten von 936.000 Euro.

„Damit wird erneut deutlich, dass sinnvolle Maßnahmen immer die Unterstützung des Landes erfahren und die projektbezogene Förderung den Gemeinden hilft, die sich intensiv für eine moderne und attraktive Gemeinschaft einsetzen“, macht der Abgeordnete die Intentionen des Landes deutlich.

 
 

Bürgerservice

Termine der nächsten Sprechstunden von Hendrik Hering in seinem Wahlkreisbüro:

nach Vereinbarung

Das Abgeordnetenbüro in Hachenburg steht Ihnen darüber hinaus selbstverständlich für eine Terminvereinbarung bzw. für Ihr Anliegen jederzeit zur Verfügung. Mit einem Klick finden Sie den Kontakte: Abgeordnetenbüro 

Hendrik Hering TV

06.07.2022 Gedenken an Ahrkatahstrophe

22.08.2018 30.Jahrestag Ramstein-Katastrophe

22.03.2018 Worte zum Tod Kardinal Lehmanns

Counter

Besucher:1147289
Heute:79
Online:3