Lebensmittelausgabe des Freundeskreises der Lebensmittelretter rettet Menschen

Veröffentlicht am 10.03.2021 in Pressemitteilung

SPD-Abgeordneter voll des Lobes für den aus der Krise geborene Verein

Im Rahmen seiner Wahlkreisbereisung hat der SPD-Landtagsabgeordnete Hendrik hering auch Station bei der Lebensmittelausgabe der Lebensmittelretter in der Rundsporthalle Hachenburg gemacht. „Von Beginn an habe ich die Entwicklung des Projekts, das maßgeblich von Diana Klanert Stephan aus Nistertal ins Leben gerufen wurde, verfolgt und begleitet“, sagte Hering anlässlich seines Besuchs. Frau Stephan und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter konnten nicht mit ansehen, wie durch die pandemiebedingte Schließung der Tafeln im letzten Jahr auf der einen Seite große Mengen Lebensmittel entsorgt werden mussten und gleichzeitig hunderte Menschen ohne Essensspenden leben mussten. Der mittlerweile gegründete gemeinnützige Verein Freundeskreis der Lebensmittelretter e.V. sammelt bei Lebensmittelhändlern nicht mehr verkäufliche Waren ein und gibt diese seit Beginn der Corona-Krise kostenlos an bedürftige Menschen ab. Nicht mobile Personen erhalten diese Lebensmittel sogar kontaktfrei nach Hause geliefert. Fast 300 Personen, die in 90 Familien im gesamten Westerwald leben sind auf diese Unterstützung angewiesen.

„Ich bin gerne zur Ausgebe gekommen, da ich mit meinem Besuch meine ganz persönliche Wertschätzung und meinen Dank für Frau Klanert und ihren Verein der Lebensmittelretter ausdrücken und meine Unterstützung zeigen möchte. Mit dem Verein werden nicht nur Lebensmittel vor der Entsorgung bewahrt, sondern auch Menschen im wahrsten Sinne des Wortes gerettet, die auf kostenlos zur Verfügung gestellte Lebensmittel dringend angewiesen sind. Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass Tafeln und Lebensmittelretter keine Konkurrenz zueinander bilden, sondern sich ergänzen. Berichte über Menschen, die sich illegal als Vereinsmitglieder ausgeben, um Lebensmittel einzusammeln haben mich schockiert und ich hoffe, dass man dieses unsoziale Verhalten schnell abstellen kann. “, sagte Hering am Ende seines Besuchs.

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Bürgerservice

Termine der nächsten Sprechstunden von Hendrik Hering in seinem Wahlkreisbüro:

nach Vereinbarung

Das Abgeordnetenbüro in Hachenburg steht Ihnen darüber hinaus selbstverständlich für eine Terminvereinbarung bzw. für Ihr Anliegen jederzeit zur Verfügung. Mit einem Klick finden Sie den Kontakte: Abgeordnetenbüro 

Hendrik Hering TV

22.08.2018 30.Jahrestag Ramstein-Katastrophe

22.03.2018 Worte zum Tod Kardinal Lehmanns

Twitter

Counter

Besucher:1147269
Heute:26
Online:2