Grußwort zur Einweihung der Aussegnungshalle in Hattert

Veröffentlicht am 18.11.2012 in Aktuell

Anlässlich der Einweihung der Aussegnungshalle der Gemeinde Hattert hielt der heimische Landtagsabgeordnete Hendrik Hering ein Grußwort:
Ich kann mich noch gut an die ersten Gespräche erinnern, die ich mit Peter Klöckner und Heribert Hommel 2007/2008 über die fehlende Aussegnungshalle in Hattert und die vier Friedhöfe hatte. Der vorgestellte Plan, eine Halle zu bauen und einen Friedhof zentral für die ganze Gemeinde einzurichten, erschien mit sinnvoll.

Wenn ich dann heute hier auf dem Gelände die Erweiterungen und großzügigen Modernisierungen sowie den Neubau der wirklich gut gelungenen Aussegnungshalle betrachte, fühle ich mich bestätigt.

Ihre Gemeinde ist um eine weitere gelungene Einrichtung reicher geworden und Sie können stolz sein auf dieses Friedhofsgelände." Es drücke hohe Achtung der Toten aus, denn Sterben und Tod, sie gehören zu unserem Leben, auch wenn wir es im Alltag oft verdrängen. Allzu oft krankt unsere Gesellschaft in ihrem Umgang mit dem Tod. Zum angemessenen Abschied gehört eine ansprechende Baulichkeit. Die Atmosphäre in dieser Halle lädt zur Meditation ein und wird sicherlich für die Trauernden eine Hilfe werden, sich auf das Abschiednehmen einzulassen.

Sie haben hier einen würdigen Ort des Abschieds und der Erinnerung geschaffen und ich bin froh, dass ich mich in Mainz dafür erfolgreich einsetzen konnte, dass dieses Vorhaben die Zustimmung der Landesregierung und eine entsprechende Förderung von 120.000 Euro bekommen konnte. Ich kann – sollte ich in Mainz gefragt werden – jedem nur bestätigen, dass dieses Geld von Ihnen gut angelegt wurde.

Den heutigen Tag möchte ich auch nutzen, mich bei Ihnen Herr Hommel, Ihnen verehrte Gemeinderatsmitglieder und den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern herzlich für Ihren Einsatz zu bedanken. Wer ein solches Projekt plant und durchführt geht weit über die Arbeit hinaus, die irgendein Kommunlabrevier oder eine Gemeindeordnung für Ratsmitglieder vorsieht. Es ist in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich, dass sich Bürgerinnen und Bürger finden und Verantwortung für ihre Gemeinde übernehmen wollen.

Ich wünsche den Trauernden, die zukünftig die Aussegnungshalle aufsuchen, um Abschied zu nehmen, trotz der Trauer viel Hoffnung, Mut und Trost und hoffe, dass dieser rundum gelungenen Bau indem eine tolle Aura und Ausstrahlung spürbar ist, dazu einen Beitrag leisten kann.

 
 

Aktuelle Termine

22.09.2019, 10:30 Uhr
öffentlich
25 Jahre Caritas Werkstätten Rotenhain
Rotenhain

Bürgerservice

Termine der nächsten Sprechstunden von Hendrik Hering in seinem Wahlkreisbüro:

nach Vereinbarung

Das Abgeordnetenbüro in Hachenburg steht Ihnen darüber hinaus selbstverständlich für eine Terminvereinbarung bzw. für Ihr Anliegen jederzeit zur Verfügung. Mit einem Klick finden Sie den Kontakte: Abgeordnetenbüro 

Hendrik Hering TV

22.08.2018 30.Jahrestag Ramstein-Katastrophe

22.03.2018 Worte zum Tod Kardinal Lehmanns

Twitter

Counter

Besucher:1147267
Heute:37
Online:1