Modelleisenbahnen fahren auf 90 Quadratmetern

Veröffentlicht am 01.11.2010 in Aktuell

Von nun an rollt ein ICE mit dem Namen des Hachenburger Stadtbürgermeisters Peter Klöckner durch die Ausstellung der Hachenburger Modelleisenbahner in der Adolph-Kolping-Straße. Diese öffnet an diesem Wochenende wieder ihre Türen für die Besucher.
Die Hachenburger Modellbahnschau lädt an diesem Wochenende zur Ausstellung in die Adolph-Kolping-Straße in Hachenburg ein. Am Samstagvormittag gab es bereits ein erstes Highlight: Hachenburgs Stadtbürgermeister Peter Klöckner taufte ein ICE-Modell auf seinen Namen. Von nun an fährt also auch ein ICE mit Hachenburger Stadtwappen und Namen Peter Klöckner durch die aufwendig gestaltete Miniatureisenbahnwelt. Am Samstagmittag war auch der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering, der selbst aus Hachenburg stammt, zu Besuch in der Ausstellung.
(Quelle: www.ww-kurier.de)

Die Hachenburger Modellbahnschau lädt an diesem Wochenende zur Ausstellung in die Adolph-Kolping-Straße in Hachenburg ein. Am Samstagvormittag gab es bereits ein erstes Highlight: Hachenburgs Stadtbürgermeister Peter Klöckner taufte ein ICE-Modell auf seinen Namen. Von nun an fährt also auch ein ICE mit Hachenburger Stadtwappen und Namen Peter Klöckner durch die aufwendig gestaltete Miniatureisenbahnwelt. Am Samstagmittag war auch der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering, der selbst aus Hachenburg stammt, zu Besuch in der Ausstellung.

Seit sieben Jahren arbeiten die Freunde der Hachenburger Modellbahnschau bereits an ihrer Modellbahnanlage. Die fünf Männer aus Hachenburg und Umgebung treffen sich regelmäßig mittwochs und samstags, um an ihrem Modell herumzubasteln. Dazu gehört viel Liebe zum Detail und vor allem Fingerspitzengefühl. Einmal pro Monat öffnen sie ihre Pforten, um die Besucher mit in die Faszination der Modelleisenbahn zu ziehen. Auf der 90 Quadratmeter großen mehrstöckigen Modellbahnanlage liegen insgesamt rund 1800 Meter Gleise. 120 Züge verschiedener Bauart sind bei einer Ausstellung im Einsatz. Seit Kurzem gehörten auch Autos, Lastwagen und Busse zu den Verkehrsmitteln. Und es wird immer mehr: „Demnächst ist eine Seilbahn hoch ins Gebirge geplant“, erklärt Herbert Köhler, Mitarbeiter der Modellbahnschau. Das fasziniert nicht nur die kleinen, sondern besonders auch die großen Besucher. Wer selbst eine kleine Modelleisenbahn bauen möchte, kann bei Roland Groß ein Seminar belegen. Der Initiator der Hachenburger Modellbahnschau ist auch als Landschaftsbautrainer tätig und zeigt Interessierten den Aufbau einer Modellbahn.

 
 

Landtagspräsident Hendrik Hering

Bürgerservice

Termine der nächsten Sprechstunden von Hendrik Hering in seinem Wahlkreisbüro:

nach Vereinbarung

Das Abgeordnetenbüro in Hachenburg steht Ihnen darüber hinaus selbstverständlich für eine Terminvereinbarung bzw. für Ihr Anliegen jederzeit zur Verfügung. Mit einem Klick finden Sie den Kontakte: Abgeordnetenbüro 

Hendrik Hering TV

22.08.2018 30.Jahrestag Ramstein-Katastrophe

22.03.2018 Worte zum Tod Kardinal Lehmanns

Twitter

Counter

Besucher:1147267
Heute:44
Online:1